Alpronista Challenge in Cape Town

alpronista challenge cape town

GER: Beim Schreiben meines sehr persönlichen und ausführlichen Jahresrückblicks vor zwei Tagen, habe ich die Lust am Schreiben wieder entdeckt! Ich möchte in diesem kommenden Jahr wieder aktiver hier auf meinem Blog Style-Roulette werden und mich nicht nur auf instagram und youtube konzentrieren. Denn auch wenn instagram zu meiner liebsten sozialen Platform avanciert ist, so verliert es auch etwas an Tiefe und richtigen Hintergrundinformationen. Ich werde meinen ‚Frag-mich-Freitag‘ wieder einführen und euch versuchen, jeden Freitag ein persönliches Thema näher zu bringen. Gerne könnt ihr mir hierzu auch Fragen stellen oder Themen vorschlagen. Während ich die Bilder für meinen Jahresrückblick aussuchte, fiel mir auf, dass ich noch gar keinen Blogpost über Südafrika und die Alpronista Challenge gepostet habe. Dies möchte ich mit dem kommenden Post nachholen :)

Ich weiß noch genau, wie ich an einem sehr heißen Oktobertag morgens vom Joggen zurückkam und von meiner Managerin Alina eine Nachricht bekam, ich solle mal meine Emails checken bezüglich Alpro. Was ich dann in der Email las, konnte ich fast gar nicht glauben :) Die belgische Lebensmittelmarke Alpro, die sich auf rein pflanzliche Lebensmittel, wie Nussdrinks, Sojajoghurt uvm. spezialisiert hat, lud mich ein als einzige deutsche Bloggerin für ein paar Tage ein, mit nach Kapstadt zu kommen! WAS!? SÜDAFRIKA!!! Lange habe ich mich nicht mehr so sehr über eine Email bzw. ein Kooperation gefreut, wie auf diesen Trip! Und ich habe nicht zu viel erwartet! Ich muss wirklich sagen, dass meine vier Tage in Südafrika zu den wohl schönsten und ereignisreichsten meines bisherigen (Reise-)Lebens gehören! Letztes Jahr hatte ich mir fest vorgenommen, mal nach Kapstadt zu reisen, da ich schon so viele wunderbare Dinge von der ‚Mother City‘ gehört hatte. Da ich mich dann aber für Los Angeles entschieden hatte, fiel Kapstadt erstmal weg. Deshalb konnte ich es kaum glauben, dass ich wirklich dorthin eingeladen werden würde! An dieser Stelle kann ich nur erneut auf das Buch The Secret hinweisen und euch ermutigen, groß zu träumen und immer an eure Ziele und Wünsche zu denken, um diese aktiv in euer Leben zu rufen und anzuziehen.

In den fünf Jahren, die ich mittlerweile blogge, war ich wirklich schon auf etlichen tollen Events! Ich persönlich sage so gut wie immer zu, wenn ein Event mit einer Reise verbunden ist. Vor allem, wenn ich in dem Land bzw. der Stadt noch nicht war. Dennoch gibt es erhebliche Unterschiede von der Organisation, dem Budget und vor allem dem Programm und der Betreuung vor Ort. Aber ich muss sagen, neben Nike war das Team um Alpro herum das mit Abstand am besten organisierteste und eins der freundlichsten und entspanntesten Teams, zum arbeiten! Ich liebe es, wenn Pressereisen in fremde Länder gehen und wenn es nur eine Handvoll von internationalen Bloggern mitdarf, einfach weil man sich so viel besser kennen lernt und viel persönlicher wird! Denn wie so oft im Leben geht es mir auch bei diesen Events und Reisen größtenteils um die Leute, die ich dort kennenlernen darf! Dieses Mal waren wir nur zu sechst, da zwei Blogger krankheitsbedingt absagen mussten und so durfte ich vier wundervolle Tage mit fünf wirklich tollen europäischen Bloggern verbringen! Besonders gut habe ich mich mit Kiki (Kristin Sundberg aus Schweden) und Tamara Kalinic (England) verstanden und es war, als würden wir uns schon ewig kennen! So etwas liebe ich einfach :) Ich bin wahnsinnig dankbar, dass ich so oft auch auf internationale Events eingeladen werde und so die Möglichkeit habe viele andere Blogger-Kolleginnen kennen zu lernen. 

Aber zurück zum eigentlichen Thema – der Alpronista Challenge. Eigentlich war wohl geplant, uns in verschiedene Teams aufzuteilen, sodass wir gegeneinander antreten und verschiedene ‚Challenges‘ bestreiten könnten. Da aber leider zwei Mädels kurz vor der Reise krank wurden, waren wir weniger als geplant und so wurden die Challenges aufgehoben. Das Programm (habe natürlich auch gefilmt und werde ich euch demnächst alles in einem meiner FMA Videos zeigen) war einfach übertrieben heftig und fast zu gut um wahr zu sein! Zum einen haben wir in wunderschönen Villen in der Nähe des Strandes mit einem atemberaubenden Blick gewohnt, zum anderen war jeder Tag perfekt durchgeplant und meist mit mehr als einer sportlichen Aktivität verbunden! Jeder Tag fing mit einem wahnsinnig leckeren Frühstück in der Hauptvilla mit Blick aufs Meer und allen frischen Alpro Produkten an. Dann ging es ab in unseren privaten kleinen Reisebus und entlang der Küste Kapstadts in die verschiedenen Orte. 

Am ersten Tag durften wir eine Yogaklasse besuchen, die extra auf das Surfen ausgerichtet war, was wir gleich danach am bekannten Muizenberg Strand versucht haben! Ich war so aufgeregt, da Surfen seit EWIGKEITEN auf meiner To-Do Liste steht, ich es aber nie geschafft hatte bis dato. Ich muss sagen, surfen ist anstrengender als gedacht, aber macht wahnsinnig Spaß (weiteres dazu in meinem Video). Abends gab es dann noch ein frisch zubereitetes Vier-Gänge-Menü (für mich extra vegetarisch) von lokalen Spitzenköchen mit den Alproprodukten – einfach Wahnsinn! Die nächsten Tage folgten noch Pinguine in freier Natur anschauen (in Simon’s Town), auf Pferden am Strand reiten (eines der schönsten Erlebnisse jemals!), der botanische Garten, Sandboarding und eine exklusive Tour durch einen Garten mit etlichen Gemüse- und Obstsorten für den direkten Verzehr (es gab den mit Abstand leckersten frischen ‚Gartensalat‘ den ich jemals gegessen habe!) und anschließend noch eine Spa-Behandlung! Wow! Manchmal muss ich mich selber zwicken, um zu verstehen, was für ein Glück ich habe, all diese tollen Dinge zu erleben! 

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich etwas geschockt war, wie die Weißen in Südafrika teilweise noch immer mit der schwarzen Bevölkerung und den Angestellten umgehen! Die Diskrepanz zwischen arm und reich ist in diesem Land leider noch immer extrem. Vor allem auf dem von einer Schwedischen Südafrikanerin geführten Reitanwesen, war der Arbeitston mehr als barsch und sie hat ihre schwarzen Arbeiter wirklich (meiner Meinung nach) unmenschlich behandelt! Sie hat die in zerrissenen Hosen arbeitenden Männer nicht beim Namen, sondern per Zahl angesprochen und meinte zu einem, wenn er seinen Freund nicht in 5 min. holt, würde dieser für den ganzen Tag nicht bezahlt werden! Das hat das Reiterlebnis am Strand leider etwas überschattet, aber abgesehen davon war es eine der atemberaubendsten Sachen, die ich jemals erleben durfte! An diesem wunderschönen weißen Sandstrand auf dem Rücken von einem ehemaligen Rennpferd am Wasser entlang zu reiten – einfach unvergesslich diese Freiheit und Schönheit der Natur!  Aber ihr wisst ja, was ich immer sage: Everything happens for a reason und keine Träume sind zu groß! Ihr müsst nur wissen, was ihr wollt und dann herausfinden, wie ihr dort hinkommt :) Vielen lieben Dank an dieser Stelle noch mal an das ganze Alpro Team (schaut mal bei deren instagram Account vorbei) für diesen unvergesslichen Trip! So schnell wird das keiner toppen können – außer das Gleiche dieses Jahr (so komisch das nun zu schreiben) noch mal in einer anderen Stadt :)

—————————————————————————————————————————————————

ENG: After writing on my 2014-review for about 6h the other day, I noticed that I really love writing long personal blog posts and I decided to do that more often in 2015 :) Going through all my pictures and events from the past year, I also realized that I never posted a whole blogpost about my fantastic trip to Cape Town beginning of December. So here we go! I know, my German texts are always way longer than my English ones, but it’s just easier to keep things short in English ;) I remember receiving an email from my manager in October, telling me about this Alpronista trip to South Africa. I truly couln’t believe my eyes when I read, where the event should take place. I’ve been wanting to go to Cape Town for the longest time! I feel extremely blessed and happy that Alpro chose me as their German blogger and it was by far one of the best press trips I’ve ever attended! We were six blogger girls from all over Europe (Sweden, England, Belgium, Netherlands, Finland) and the team and atmosphere was amazing! I’ve been on so many press trips, events and blogger meetings, but these four days in South Africa with Alpro, their incredible team and the other lovely bloggers was simply perfect! Since I’ve worked in PR myself, I know how much work it is, to plan blogger events and to make everyone happy. But this trip – it literally got me speechless! I’ve never seen anything like this, except for Nike Events and a few others maybe! 

They had the most amazing action-filled days perfectly planned out for us and I was able to cross several things from my lifetime bucket-list such as surfing, sand boarding, horseback-riding on the beach, wine tasting and seeing penguins in real life! Literally one of the most perfect trips I have ever been on and a time I’ll never forget in my life! Not only did we stay in the most beautiful houses right by the beach and with a breathtaking view, but we also got a delicious freshly served Alpro breakfast each day! I’ve been drinking the Alpro soy drink for the longest time now and had tried a couple of their yogurts, but I never even knew they also had chocolate ‚milk‘, coconut milk and all these amazing drinks! My favorite Alpro product is definitely their hazelnut drink since it tastes like liquid Nutella and is all based on plants and non-diary ingredients. I’m happiest, when I’m able to travel and meet new people and even make new friends, so this trip has been simply amazing and I couldn’t ask for anything else! We blogger girls already said, it’s almost impossible to top this trip, because the organization, the program, the food, the landscape, the activities – and most of all – the  people were PERFECTION! I can only hope that the lovely Alpro team will keep their ‚promise‘ to do a little reunion next year in Rio ;)

kapstadt pinguine, pinguine am meer
cape town penguins, penguins south africa
küste kapstadt südafrika, strand kapstadt
villa am strand, villa mit meerblick
alpro joghurt, alpro soya
Küste Kapstadt südafrika
alpro soya milch, gesundes Frühstück
müsli mit obst
cape town landscape
prak in kapstadt, park cape town
villa mit pool am meer
fotoshooting südafrika, photo shooting pool
melonenstück sommer
riding stable south africa
Reitstall südafrika, pferde kapstadt
reitstall kapstadt, reiten in kapstadt
restaurant cape town south africa
cape town babel restaurant
gesunder salat mit hähnchen
south africa cape town garden
green smoothie, veggie smoothie
obst pflücken südafrika
salat mit lachs
cactus south africa, cape town cactus
grape vine cape town
chickens south africa
blue ripped jeans
sunset cape town, sonnenuntergang kapstadt

other bloggers: Damernas by Kiki I Glam & Glitter I Rasperry & Rouge I Belmodo I Mariannan

Find more pictures from South Africa on my instagram @luisalion 

12 comments
  1. Die Bilder sind der Hammer!

  2. Kapstadt steht auch auf meiner „Travel Bucket-List“. Die Eindrücke auf deinen Bilders sehen großartig aus und ich freue mich schon auf dein FMA dazu.

    Liebste Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  3. hach luisa,mal wieder wundervoll geschrieben und die bilder,ein Traum! *-*

  4. Wow, es ist wirklich der totale Wahnsinn was du alles erleben darfst. Du kannst soo stolz auf dich sein :)!!! Ich freue mich total, dass du vor hast wieder mehr zu bloggen bzw. auch persönlichere Sachen. Mach weiter so, ich wünsche dir ein ganz erfolgreiches Jahr 2015.
    xoxo Carina
    http://www.goldenavenue.blogspot.com

  5. Ich war auch schon einmal in Kapstadt und habe mich in die Stadt verliebt! Dein Post gefällt mir sehr gut und die Bilder laden zum Träumen ein und lassen mich an meine Zeit in Kapstadt zurückdenken :-)
    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr 2015!
    Joana

    http://www.unserewunderschoenewelt.blogspot.de

  6. Wunderschöne Bilder, die Lust auf mehr machen! :) Weiter so!
    Liebe Grüsse!

  7. Ein sehr schöner Beitrag und wunderschöne Bilder – die hab ich ja auch schon auf Instagram bewundert :)

    Liebe Grüße
    Ina von http://www.ina-nuvo.com

  8. Ein sehr schöner Beitrag und tolle Bilder :)! Ich liebe es zu Reisen, deshalb wäre es für mich auch ein Traum. Auch das Reiten muss unglaublich gewesen sein, ich reite selber und bin einmal am Strand geritten und das war unglaublich toll, in Süd Afrika muss es dann ja atemberaubend sein :)
    Liebe Grüße Elena von http://www.elena-blog.de

  9. WOW !!!
    Hammer Bilder!!!♥♡

  10. Kapstadt ist einfach der Hammer.. die Bilder sprechen für sich.
    Da hast du nach LA noch eine wahnsinns Erfahrung machen dürfen.
    Es sei dir gegönnt.

    Grüße von Phil von http://www.fashion-worship.blogspot.de

  11. Hallo Luisa :)

    Mal eine ganz andere Frage weißt du zufällig wie die Villa hieß in der ihr dort gewohnt habt ? :) sie ist wirklich wahnsinnig schön und ich fahre bald nach Kapstat und diese Unterkunft ist ja wirklich ein Traum.
    Liebe Grüße
    Leah



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Logged in as . Log out?

Oder .