Life Update: Blogger Workshop, Brust-OP, persönliche Motivation

Blogger Workshop, Wohnungskauf, Brust-OP – was mich die letzten Wochen so beschäftigt hat, erfahrt ihr heute in diesem super ausführlichen und persönlichen Blogpost. Am besten nehmt ihr euch etwas Zeit, denn der Blogpost ist mal wieder etwas länger geworden. ;) Wer nicht so viel lesen möchte und lieber Videos mag, kann sich natürlich auch das dazu passende Life-Update Video ansehen.

BrustVerkleinerung?

Die letzten Wochen über habe ich mich sehr intensiv mit dem Thema Brustverkleinerung beschäftigt, da ich mich schon länger unwohl fühle mit meiner großen Oberweite und es mich teilweise sehr belastet. Ich war mittlerweile bei zwei sehr guten Ärzten in Hamburg, die sich auf Brust-OPs spezialisiert haben und dafür bekannt sind. Der eine heißt Dr. Hartmann und arbeitet in der Goldbeck Klinik in Winterhude, der andere Dr. Mackowski und arbeitet bei medical one in Hamburg. Ich habe hunderte E-Mails von euch bekommen und über 90% der Mädels, die eine Brustverkleinerung gemacht haben, waren und sind mega glücklich mit dem Ergebnis und der Entscheidung. Die meisten haben mir sogar direkt im ersten Satz gesagt: „Luisa, es war die beste Entscheidung meines Lebens.“ Dennoch bin ich unschlüssig, da eine Brustverkleinerung ein extremer Eingriff und eine sehr aufwendige OP ist.

Viele Ärzte und Frauen sagen auch zu mir, sie würden mir raten abzuwarten bis ich Kinder bekommen und gestillt habe, da sich die Brust dann noch mal sehr verändern kann und in der Regel kleiner wird. Ich bin mir nach wie vor unsicher, da bei mir auch gar nicht so viel Gramm weg genommen werden und die Krankenkasse es nicht übernehmen würde. Ich habe zwar seit Jahren Rücken und Nackenschmerzen wegen meiner großen Oberweite, weiß aber auch, dass gezieltes Rückentraining im Fitnesstudio oder bei der Krankengymnastik sehr gut hilft. Noch habe ich keine finale Entscheidung getroffen und werde euch auf dem Laufenden halten für was ich mich letztendlich entscheiden werde.

Wohnungskauf in Hamburg

In Hamburg habe ich mir außerdem noch mal zwei Wohnungen angeschaut, da ich seit längerem spare und mir überlege eine Wohnung als Kapitalanlage zu kaufen, damit ich in 20-30 Jahren dann auch eine Rente habe. Denn ihr wisst ja, es gehört einiges dazu, selbstständig zu sein. Wie das Wort schon sagt, ist man „selbst“ und „ständig“. ;) Ich finde es super spannend und wichtig sich auch mit solchen eher „ernsten“ und „erwachsenen“ Themen zu beschäftigen.

Auch wenn diese zwei Themen sehr privat und persönlich sind, weiß ich dank eures enormen Feedbacks, wie viele es interessiert und dass ich einigen mit meinem Wissen und meinen persönlichen Erfahrungen vielleicht etwas helfen kann. Denn im Endeffekt hätte ich mir früher selbst gewünscht, dass ich jemanden gekannt hätte, der sich mit solchen Themen auskennt, da das nicht unbedingt die typischen Themen eines locker flockigen Mädelsabends sind.

Habe ich endlich meinen „Purpose“ gefunden?

Ich muss sagen, so chaotisch mein Leben manchmal auch ist, zur Zeit habe ich wirklich das Gefühl, dass sich viele Dinge endlich zusammen fügen und alles ganz gut läuft und passt. Zumindest was meine berufliche „Karriere“ betrifft und die Sicherheit, die ich wahrscheinlich wie jeder andere auch unterbewusst dann doch ab und zu suche. Die letzten Wochen waren ein kleiner Wirbelwind und ich kann euch teilweise nicht mal mehr sagen, was ich erst vor einer Woche alles gemacht habe oder wo ich war, da ich so viel unterwegs bin.

Eine Sache, worüber ich mich persönlich mit am meisten freue und es manchmal selber noch nicht so ganz glauben kann, ist, dass ich endlich eins meiner absoluten „Passions-Themen“ gefunden habe und innerhalb der letzten zwei Wochen vier verschiedene Workshops und Vorträge gehalten habe, die alle mit dem Thema Bloggen, Influencer Marketing, Frauenbild in den Sozialen Medien und meinem Job zu tun hatten.

Online Blogger Workshop

Angefangen hat es vor nicht einmal zwei Wochen in München mit unserem aller ersten Offline Blogger Workshop. Daniel und ich arbeiten ja seit Monaten bereits an unserem Blogger Workshop Online Kurs [ist nun online unter: http://bloggerworkshop.com/], der allen helfen soll, die schon immer anfangen wollten zu bloggen, sich aber nicht getraut haben oder zu viele Fragen diesbezüglich haben und nicht wissen, wo sie ansetzen sollen.

Der Blogger Kurs ist aber auch für alle, die bereits Blogger sind und nicht wirklich weiter kommen oder anfangen möchten den Blog auch als Jobmöglichkeit zu nutzen, damit Geld zu verdienen oder sich in eine Marke zu verwandeln und zu etablieren.

Der Online Workshop ging wie geplant am 1.4. online und in weniger als einem Monat haben sich bereits hunderte von Jungs und Mädchen angemeldet, die den Starter Blogger Kurs teilweise auch schon komplett durchgegangen sind und ihre eigenen Blogs erstellt haben. Es ist einfach so wunderschön, eure Blogs anzuschauen, eure Verbesserungen zu sehen und zu merken, wie motiviert ihr seid. Das war generell das wohl stärkste und für uns persönlich auch schönste Feedback: Der Blogger Kurs ist so motivierend für euch und die verschiedenen Aufgaben helfen jedem Einzelnen wirklich dran zu bleiben und für sich persönlich die richtigen Themen zu finden.

Falls ihr noch mehr über die Inhalte des Starter Blogger Kurs wissen möchtet, schreibe ich gerne auch noch mal einen extra Blogpost dazu und zeige euch die Inhaltsangabe, ein Probe-Kapitel usw. Falls ihr vorab Reviews und Feedback von anderen hören wollt, könnt ihr uns gerne auf Instagram @bloggerworkshopcom folgen oder auf Facebook unsere Seite https://www.facebook.com/BloggerWorkshop/ liken – dort posten wir auch regelmäßig kostenlosen Inhalt rund ums Thema Bloggen.

Offline Blogger Workshop in München

Der Blogger Workshop in München war der Hammer, auf gut Deutsch! Ich kann es immer noch nicht ganz glauben, dass nichts schief gelaufen ist und sich die monatelange Planung und Zusammenarbeit mit Affilinet und academe so sehr ausgezahlt hat (ich klopfe gerade 3 x auf meinen Nachttisch aus Holz neben mir). Sowohl der Samstag mit 50 „Anfängern“, wie auch der Sonntag mit 30 „fortgeschrittenen Bloggern“ hat all unsere Erwartungen übertroffen. Es war einfach so ein cooles Wochenende voller Lernen, Lehren, Austauschen, Vernetzten und vielen interessanten und tollen Menschen. Die Leute sind teilweise wirklich aus ganz Deutschland, Österreich und sogar der Schweiz angereist. Am Ende waren mehr Leute von auswärts da als aus München. 

Karl Ess als Motivationscoach?

Ihr wisst ja, wie sehr an ich an EHFAR glaube und es war sehr lustig mal wieder zu erleben, wie verrückt das Leben manchmal spielt. Ich hatte ca. 2 Jahre keinen Kontakt zu Karl Ess, da ich nicht mehr in München gewohnt habe und mich mit einigen seiner Aussagen bzw. Systemen nicht mehr identifizieren konnte – was ich ihm aber auch immer direkt gesagt habe. Vor Kurzem, als ich noch in Sydney bei Dan war, hat Karl sich bei mir seit Ewigkeiten wieder gemeldet und mir von seinem Startup ‚Yuicery‚ erzählt, einer Saftmanufaktur aus München (in Bogenhausen in der Ismaninger Straße 118).

Wir haben beschlossen, dass wir uns mal wieder treffen und er mir die Säfte vorstellt, wenn ich wieder zurück in München bin. Ungeplant ist uns dann fünf Tage vor dem Offline Blogger Workshop in München unser Caterer abgesprungen, deswegen habe wir uns nach einem eigenen Catering umgeschaut und da ist mir Karl wieder eingefallen. Perfekt, da die Yuicery seit Neuem auch Salate und gesunde Snacks anbietet. Im Endeffekt hat das komplette Yuicery-Team dann echt Vollgas gegeben und super spontan für 50 Leute ein wahnsinnig leckeres, veganes Mittags-Menü für unsere Workshop Teilnehmer gezaubert. [Mit dem Yuicery Code ‚LUISA‘ bekommt ihr übrigens auf yuicery.de einen extra Saft pro Saftkur Tag dazu und 5€ Rabatt auf eure nächste Bestellung.]

Als Karl am Samstag mit seinem Team zum Workshop kam und er mir in der Mittagspause spontan einen super motivierenden und überzeugenden Vortrag über vegane Ernährung und innere Schönheit gegeben hat, meinte ich aus (Halb-)Spaß zu ihm, dass er doch am nächsten Tag einen Vortrag über seine Karriere und sein Business als einer der erfolgreichsten Fitness und veganen Youtuber für alle Blogger halten könnte. Gesagt, getan.

Mit Affiliate Programmen Geld verdienen?

Warum ich euch das so ausführlich erzähle? Man kann von Karl Ess halten was man will, doch zu mir war er immer respektvoll, extrem hilfsbereit, nett und vor allem: motivierend. Karl ist einer der größten „Hustler“, den ich kenne und von nichts kommt nichts. Alle 40 Leute im Raum waren am Sonntag beim Blogger Workshop mehr als begeistert von seinem spontanen, aber doch sehr mitreißenden und zum Nachdenken anregenden Vortrag. Es ging viel um vegane Ernährung und wie wichtig Fitness ist (auch als Fashion oder Lifestyle Blogger) aber er sprach auch über sein Business, Gehälter, Umsätze und seine persönlichen Tipps für ein erfolgreiches Online Business wie etwa einen Blog oder Youtube-Kanal. Außerdem erklärte er wie man mit Affiliate Programmen Geld verdienen kann.

Affilinet und Ebay hatten kurz davor auch einen super spannenden Vortrag gehalten, aber die Sachen dann noch mal „live in action“ zu sehen, ist natürlich immer am inspirierendsten. Selbst ich konnte aus jedem der Vorträge mehrere, wirklich spannende und neue Dinge für mich mitnehmen. Die bezaubernde Fotografin Marina Scholze hat ebenfalls einen wahnsinnig spannenden Vortrag über die Grundkenntnisse der Blogger Fotografie gehalten: von Kameraeinstellungen über die Bildkomposition und Bearbeitung mit Lightroom war alles dabei, und ich konnte noch einiges lernen. :)

Abschließend hatte ich noch die erfolgreiche Instagrammerin und Bloggerin Luana Silva eingeladen, die uns all ihre Geheimnisse über Instagram, und wie man seine Bilder bearbeiten sowie mit welchen Apps man welche Effekte erzielen kann, verraten. Abends habe ich mit Luana und Roxi noch bis halb 3 nachts über das Leben philosophiert. Luana ist ebenso eine Powerfrau und ein kleiner Girlboss wie ich es bin. ;)

PS: Ich kannte Luana vorher nur über Instagram und bin (mal wieder) so dankbar, was für wunderbare Menschen ich immer wieder, dank meines Blogs oder auch meines Berufes, kennenlernen darf! :)

Die Blogger Workshop Sponsoren

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal ganz herzlich für die wahnsinnig tolle Unterstützung und monatelange Arbeit von Laura und Sarah, die beide Teil meines Startups „academe“ sind, sowie auch bei Yannick von Affilinet bedanken.

Ein großes Dankeschön geht auch an Blumen Schachtner in Schwabing, die uns netterweise mit fünf wunderschönen Blumensträußen für tolle Bilder und eine schöne Stimmung im Saal versorgt haben. Der Blumenladen ist in Schwabing in der Karl-Theodor-Str. 33 und wirklich einen Besuch wert. Die Blumen sind wunderschön und werden mit ganz viel Liebe vom Besitzer persönlich zusammengestellt. Blumen Schachtner gibts aber auch online und der Florist liefert ganz bequem zu euch nach Hause. :)

Die roten Rosen in den schönen Boxen wurden uns von Royal Roses zur Verfügung gestellt, und wurden ebenfalls von allen Anwesenden fleißig für unsere Foto-Challenges genutzt. Vielen Dank auch hier noch mal an Royal Roses für die schnelle und sichere Lieferung und die tollen Rosen.

Die Goodie Bags

Last but not least noch ein ganz großes Dankeschön an all die tollen Firmen, die uns jeweils 80 Produkte zugeschickt haben für die exklusiven Goodie Bags der Teilnehmer. Darunter waren Shopping-Gutscheine von Zalando und Bonprix, Beautyprodukte von Douglas und Otto, Schmuck von lovely things und Stilnest, Snacks von Mymuesli und Little Lunch sowie Accessoires von EMP und Hallhuber.

Die Goodie Bag an sich hatte bereits einen Wert von über 60€ und alle Teilnehmer des Offline Blogger Workshops, bekamen den Online Kurs automatisch kostenlos dazu. Das heißt die Mädels, die am Samstag beim Workshop mitgemacht haben, haben sogar ein kleines „Plus“ in ihrem Geldbeutel gemacht, da sie nur 99€ für den Offline Workshop inkl. Essen und der vollen Goodie Bag zahlen mussten.

Wann und wo findet der nächste Offline Blogger Workshop statt?

Da so viele Leute Fragen, ob wir noch mehr Offline Blogger Workshops geplant haben: ja, auf jeden Fall! Allerdings haben wir noch keine konkreten Termine, da so ein Offline Workshop einfach wahnsinnig viel Vorlaufzeit und Planung benötigt und leider auch nicht ganz günstig ist. Die Preise vom ersten Workshop waren sehr niedrig und werden so wahrscheinlich auch nicht wiederholt werden können, aber wir arbeiten daran, die Ticketpreise auch weiterhin so gering wie möglich zu halten. Ich denke, der nächste Offline Workshop wird im Sommer oder Herbst in Hamburg, Wien oder Köln stattfinden. Alle, die bis dahin einen Online Blogger Workshop gekauft haben, bekommen automatisch die Chance, einen begehrten Platz für den nächsten Offline Workshop zu ergattern. Wir halten euch auf dem Laufenden! Am besten folgt ihr uns auf Instagram @bloggerworkshopcom oder auf Facebook um die Infos nicht zu verpassen. :)

Rock the Blog Konferenz | Cebit Hannover

Eine Woche später ging es dann für mich bereits zur nächsten Blogger Messe und ich hatte zwei Bühnen-Vorträge auf der „Rock The Blog“ Konferenz der Cebit. Eine Gruppendiskussion zum Thema „Blogger vs. Vlogger vs. Influencer – eine Identitätskrise“ und eine Präsentation mit Tim Bibow von Stilnest (mit dem ich meinen Schmuck und all meine neuen Handyhüllen kreiere). In diesem Vortrag ging es hauptsächlich um das Thema “Be the brand, not the face. Bloggers, Influencers and the next level of direct-to-consumer-brands”. Es war mega spannend und richtig toll mit Tim vor mehreren hundert Leuten einen Vortrag zu halten. Zudem noch über ein Thema, das mir persönlich so sehr am Herzen liegt und über das ich liebe zu reden.

Burda Kaminabend: Das Frauenbild in den sozialen Medien

Ein paar Tage später, und um meine Votragsreihe abzuschließen, war ich auf den monatlichen „Kaminabend“ des Burda Verlags eingeladen. Vor 30 internen Volontären war ich Teil einer kleinen Diskussionsrunde mit der Chefredakteurin der Instyle Deutschland und einer Feministin. Das Thema “Das Frauenbild in den Medien – Wie hat sich das Bild der Frau durch Social Media verändert?” ist ein wahnsinnig spannendes und etwas tiefgründigeres Thema, das mich persönlich auch sehr interessiert hat. Vor allem, da wir Speaker teilweise sehr unterschiedliche Sichtweisen hatten. Diesen Umstand finde ich persönlich immer super, denn die verschieden Ansätze regen mich zum Nachdenken an. :)

Gebt niemals auf, wenn ihr für etwas wirklich brennt!

Warum erzähle ich euch das alles? Der Grund ist, dass ich selbst noch vor zwei Jahren – nein, nicht mal zwei Jahren, vor ein paar Monaten erst – NIEMALS gedacht hätte, dass ich mich jemals so wohl dabei fühlen würde vor so vielen fremden Menschen auf einer Bühne zu stehen und eine Präsentation zu halten. Erinnert ihr euch noch an mein Desaster an der LMU? Als ich ca. Mitte November einen Vortrag über mich als Bloggerin gehalten habe und mich der blöde Marketing-Professor so bloß gestellt hat und mich vor einem vollen Saal (meiner Meinung nach) wahnsinnig unhöflich und respektlos behandelt hat? Und ich danach nie wieder einen Vortrag machen wollte?

Wie ihr seht, habe ich mich wieder aufgerappelt und das Ganze im Nachhinein doch nicht so persönlich genommen – auch dank eurer etlichen E-Mails und Kommentare bezüglich des Professors, der wohl bei einigen dafür bekannt ist, andere Redner zu unterbrechen und für sein sehr harsches Verhalten. Sicherlich habe ich auch sehr viel Glück, da ich so enormen Zuspruch und Unterstützung von euch, aber auch meiner Familie und Freunden bekommen habe und mich deshalb nicht all zu lange davon habe runterziehen lassen. Aber was ich euch damit sagen möchte: Gebt NIEMALS auf eure Träume zu verfolgen. Egal, wie weit weg und unrealistisch sie manchmal scheinen. Jeder „erfolgreiche“ Mensch hat etliche Hürden in seiner Karriere oder seinem Leben hinter sich und ist immer wieder aufgestanden. Er hat einfach immer weiter gemacht bis es irgendwann (manchmal auch erst nach Jahren) geklappt hat. Dank dem Blogger Workshop habe ich meine Liebe zum Reden und Motivieren wiederentdeckt. Es hat mir so viel Spaß gemacht im Rahmen des Blogger Workshop und auch abseits so viele verschiedene Vorträge zu halten.

Ein bisschen Motivation zum Schluss

Genau deshalb möchte ich euch Mut machen! Ich möchte euch sagen, dass ich hier bin und an euch glaube! An jeden von euch! Ich glaube, dass jeder seine Träume verfolgen kann und das jeder es langfristig schaffen kann mit ganz viel Arbeit, Mut, Hartnäckigkeit und Passion seine noch so verrückten Träume zu verwirklichen. Denn, wenn wir ganz ehrlich sind, sind erfolgreiche Menschen, meiner Meinung nach, in der Regel nur so erfolgreich, weil sie „einfach“ immer weiter gemacht haben und ihr Ziel bis zum Sieg verfolgt haben.

Die meisten Leute hören auf, an sich oder eine Sache zu glauben, wenn sie beim ersten Versuch scheitern oder etwas schief geht. Wir kennen das alle, oder? Man glaubt so sehr an etwas, ist so enthusiastisch und motiviert, doch dann bekommt man nur negatives Feedback und trifft auf Menschen, die einem sagen wie verrückt oder größenwahnsinnig man sei. Manchmal sind es aber auch einfach nur das Leben und die Realität, die einem zeigen, dass es leider doch nicht ganz so einfach ist wie man anfangs vielleicht dachte. Da traut man sich endlich seine Träume umzusetzen und es geht trotzdem schief – na, und!?

Genau das ist der Punkt, wo ihr weiter machen müsst. Lasst euch nicht runterziehen. Nicht von einer Niederlage, nicht von zwei nicht von 10 – irgendwann wird es klappen! Irgendwann werdet ihr eure Idee, euren Wunsch oder Traum so weit ausbauen, anpassen und verbessern, dass ihr zu 100% daran glaubt und Erfolg damit haben werdet. Im Endeffekt seid ihr nämlich selbst euer größter Kritiker.

Wenn ihr es schafft euren inneren Kritiker in euren größten Fan zu verwandeln, habt ihr im Leben gewonnen!

Damit meine ich nicht, dass ihr euch selber feiern und euch für etwas Besseres halten sollt, sondern einfach, dass ihr an euch selber glauben müsst. Wenn ihr es nicht tut, warum sollte es dann wer anderes tun?

Ich könnte euch noch stundenlang erzählen, warum ihr an euch glauben solltet, aber ich glaube das reicht fürs Erste. Falls euch solche persönlichen Motivations-Themen bzw. Blogposts interessieren, lasst es mich in den Kommentaren wissen! Ich gehe nun mit X in Los Angeles frühstücken. Genauer gesagt ins Joey’s, eines meiner liebsten Restaurants in Lina’s und meiner alten Nachbarschaft in West Hollywood.

Apropos L.A.: Ich werde euch nächste Woche nochmal einen schön ausführlichen Los Angeles-Blogpost schreiben – mit einigen Tipps und Tricks! :)

Luisa
xx

24 comments
  1. Liebe was ist">

    ein wundervoller Beitrag liebe Luisa!
    dein Life-Update habe ich bereits via YouTube gesehen, aber es nochmal zu lesen ist umso schöner.
    du wirkst einfach so glücklich und erfüllt, trotz der vielen Themen, die dich beschäftigen. man will sich einfach ein Beispiel an die nehmen!

    dein neues Blogdesign finde ich übrigens auch super schön :)

    danke für die schönen Einblicke und ganz viel Spaß in L.A.!
    ❤ Tina von Liebe was ist

  2. Super toller Post! Hab richtig Lust bekommen, den Blogger Workshop jetzt auch online auszuprobieren :-)

    Liebe Grüße
    Elisa
    http://www.clean-couture.com

  3. Sylvia

    Schöne Gedanken! ich bewundere dich wie viel du mit der Öffentlichkeit teilst, finde es aber natürlich auch sehr sehr spannend. Toll das es mit dem Workshop jetzt alles so gut geklappt hat, ich kann mich noch erinnern als du auf Snapchat davon gesprochen hast vor einem halben Jahr.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotoblog

  4. Anne

    Wow Luisa, einfach wow!
    Du bist motivierend.
    Ich folge dir seit erster Stunde und grade in der letzten Zeit, also seit der Zeit wo es mit deinem Daniel anfing, bist du gewachsen und scheinst deinen Weg gefunden zu haben. Oft hatte ich das Gefühl, dass du was machst, was so unstrukturiert ist und einfach nur ein Gefühlschaos in dir angerichtet hat. Als ob du zwar gerne Bloggerin bist, aber irgendwie auch nicht sehr zufrieden mit dir selbst warst. Es glich einer Berg und Talfahrt, jedenfalls, das was du uns öffentlich präsentiert hast.
    Ich finde es super, dass du jetzt deinen Weg gefunden hast, du Feuer und Flamme bist mit dem was du jetzt machst. Daniel scheint dein Puzzleteil zu sein, welches du lange gesucht hast und dich nun vervollständigt hat. Ihr seid ein Spitzenteam, Liebe kennt eben keine Grenzen. Und ja, alles was vorher geschah sollte wohl so sein, damit du jetzt genau da bist, wo du jetzt stehst – EHFAR… Eine selbstbewusste, zufriedene und zielstrebige Frau, die eine verdammt positive und kräftige Ausstrahlung hat #choachluisa

    Bitte liebe Luisa, bleibe auf Kurs!
    Ich wünsche dir alles Glück der Welt…

    Anne

    • Liebe Anne, vielen vielen Dank für deinen wunderschönen und ehrlichen Kommentar! Ich finde du hast das so schön beschrieben mit dem Puzzle Teil und so fühle ich mich auch mit Dan :) Er ist wirklich das fehlende Stück gewesen und wir haben uns gefunden und ich kann es einfach kaum abwarten und dennoch nicht so richtig glauben, dass er in einer Woche bei mir sein wird und wir dann unsere gemeinsame Zukunft vor Ort beginnen :)

      xx

  5. Leonie

    Liebe Luisa,
    ich freue mich über solche Blog-Posts wie diesen sehr :) Du hast das alles super ausgedrückt und motivierst und erreichst auch diejenigen abseits der „Blogger-Welt“ ihre Wünsche in die Hand zu nehmen und zu verwirklichen. Deine positive Art gefällt mir sehr und ich wünsche dir weiterhin alles Gute!
    Lieben Gruß,
    Leonie

    • Dankeschön Leonie genau das war mein Ziel freut mich so sehr, dass es auch so ankommt! Ich überlege schon, ob wir vielleicht tatsächlich noch einen Motiavtionskurs rausbringen, oder ob ich mein Ebook eher als Kurs rausbringe und mich auf Motivation spezialisiere :) Das macht mir so viel Spaß und freut mich so sehr, dass ich einige von euch motivieren kann :) xx

  6. Isabello.loves

    Liebe Luisa,
    dieser Blogpost gefällt mir wirklich sehr gut. Besonders der Motivationsteil, da ich den Rest schon von deinem Video kannte. Ich liebe es, wenn du über dein Business erzählst, besonders im Zusammenhang mit dem Bloggerworkshop. Ich hoffe das in nächster Zeit mehr in Richtung Motivation kommt.

    Grüße aus Deutschland!
    Alles Liebe Isa

  7. Ein wirklich schöner Post. Der Blogger-Workshop muss wirklich toll gewesen sein. Ich bin gespannt, wie es da weitergehen wird.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  8. Der Workshop hört sich echt total toll an. Würde auch unheimlich gerne mal an einem teilnehmen. hoffe sehr, ihr macht weiter und es findet bald ein weiterer Workshop statt.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com/

  9. Super geschrieben liebe Luisa und auch dein neues Design gefällt mir, nebenbei mal erwähnt sehr gut. Besonders die Bild kommen dadurch besonders gut zur Geltung.

    http://changeable-style.com

  10. Liebe Luisa, ich folge dir schon relativ lange bei Instagram, aber habe mir erst in den letzten Wochen deinen Blog und deine Lifeupdates angeschaut. Ich kann einfach nur sagen: Hut ab was du da alles geschaffen hast und ich höre/lese so gerne was du sagst! Ich finde mich in sehr vielem wieder. Da ich aus dem Vertrieb komme habe ich mich automatisch viel mit dem Thema wie wirken wir, wer sind wir und wie verkaufen wir uns befasst und habe so auch meine Leidenschaft zu den Themen Influencer Marketing, Blogger etc. entdeckt. Ich merke gerade, dass deine Motivation in mir etwas weckt und ich möchte auch tätig werden und das Wissen und meine Ansichten gerne mit anderen teilen. Wie genau das aussieht weiss ich gerade noch nicht, aber vielleicht kommt das, wenn ich mir noch mehr deiner Videos anschaue ;).
    Es ist sicher nicht immer leicht, aber für mich lebst du den absoluten Traum und ich kann dir nur sagen: mach weiter so!
    Liebe Grüße, Sabrina

  11. Tschok

    Ich liebe updates von deinem Leben :) Es ist immer so super spannend was sich bei dir gerade tut <33

    Love, Tschok
    http://www.thedetsornfactory.com

  12. Danke für die Inspirationen in diesem Blogpost! Du machst tolle Arbeit und bist eine der sympathischen großen Bloggerinnen ;-)
    LG
    Jojo
    http://www.jolimanoli.com

  13. Liebe Luisa, ich wiederhole mich vermutlich mal wieder… aber weil du eben so ehrlich und persönlich schreibst, redest und authentisch rüberkommst, folge ich dir schon eine ganze Weile und bin begeistert über deine Entwicklung!! Bleib dabei! viel Erfolgt mit dem Bloggerworkshop!!
    Dein neues Layout auf dem Blog gefällt mir übrigens sehr gut! LG Iwi



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Oder .

Blogwalk.de / Style-Roulette / Personal / Life Update: Blogger Workshop, Brust-OP, persönliche Motivation