Beauty

Valentinstags Get Ready With Me: Beauty-Special

Ihr Lieben, der Valentinstag rückt langsam näher! Wie verbringt ihr den „Feiertag“ aller Verliebten? Macht ihr euch einen schönen Abend mit eurem Freund, habt ihr ein heißes Date oder seid ihr ein Valentins-Muffel und mögt den Tag so gar nicht? :)

Da Daniel tausende Kilometer weit weg in Australien ist, kann ich den Abend leider nicht mit ihm zusammen verbringen. Trotzdem werde ich nicht allein sein, denn schließlich haben wir zur Zeit „Full House“ in der WG – also wirklich alle Mädels sind gerade in München! Das ist mittlerweile fast eine Seltenheit, da wir so viel und unterschiedlich unterwegs sind.

Ich muss auch gestehen, dass ich gar kein großer Fan vom Valentinstag bin. Ich finde es viel schöner und wichtiger, dass man seinem Partner das ganze Jahr über nett sowie zuvorkommend ist und ihm auch ganz ohne Grund kleine Komplimente schenkt. Das muss nicht alles an einem Tag sein, und schon gar nicht mit riesigem Konsum-Wahnsinn. Deswegen werde ich den Valentinstag ein bisschen anders „feiern“, nämlich indem ich einen ganz entspannten Beauty-Tag für mich mache und unser Badezimmer in einen kleinen Home Spa verwandeln werde. :)

Für mein Valentines-Beauty Special durfte ich in den neuen Produkten von Douglas stöbern und ich habe so einige Helferleins für Gesicht & Körper gefunden:

  

Schon beim Auspacken und erstem Riechen an den Produkten ist mir der herrliche Duft aufgefallen, der sofort an einen fernöstlichen Spa erinnert – perfekt für ein Rundum-Beauty-Treatment! Deswegen lasse ich mir zu allererst ein schönes Bad ein. Dann peele ich meine Haut mit dem Sugar Scrub mit Mandel- und Mango-Öl (perfekt für meine leicht absterbende Haut dank der australischen Sonne). Danach merkt man richtig, wie glatt und weich alles von den Zuckerkristallen ist. Ich nehme anschließend noch eine kleine Menge von dem erfrischenden Duschgel, um auch wirklich alle Peeling-Rückstände abzuwaschen. Hier gibt es alternativ auch noch einen praktischen Duschschaum, den fand ich auch sehr gut, mag Gel von der Konsistenz her persönlich aber lieber. Ich finde das irgendwie immer noch faszinierend, wie aus so einem klein wenig Gel richtig viel weicher Schaum werden kann und freu‘ mich da immer wie ein kleines Kind, wenn ich es zum Rasieren oder Duschen nehme. :)

Danach braucht die Haut natürlich eine Extraportion Pflege und Feuchtigkeit. Hierfür verwende ich die Home Spa-Bodylotion mit indischer Mango und Tigergras. Noch etwas intensiver sowie dicker, aber dafür nicht ganz so leicht zu cremen, ist die reichhaltigere Body Cream. Der Geruch der Produkte hat mich wirklich umgehauen – man kennt das ja, Spa Produkte und so entspannende Pflegeserien riechen oft ähnlich, aber die Douglas Home Spa Serie riecht wirklich nicht nur angenehm sondern richtig lecker und genauso entspannend, wie sie sich lesen. Für eine wohltuende Erfrischung zwischendurch & tagsüber, wenn es keine Zeit für ein komplettes Beauty-Programm bleibt, gibt es auch noch eine Handseife mit dazu passende Handcreme. Beides ist ebenfalls aus der Harmony of Ayurveda-Serie und duftet sooo gut. Wer mir auf Snapchat folgt weiß vielleicht, wie sehr ihr Seifen liebe. ;) Meine bisherige Lieblingsseife war immer von & Other Stories, die meine Freundin Julia bei sich im Bad stehen hat, aber ich glaube ich habe endlich einen ebenbürtigen Ersatz entdeckt…

Ich kann euch die Produkte wirklich von Herzem empfehlen! Riecht einfach mal dran und schaut sie euch an, wenn ihr das nächst Mal im Douglas seid oder bestellt sie euch online und erzählt mir, welches eures Lieblingsprodukt ist. Würde mich mal interessieren, ob es noch andere Seifen-Verrückte wie mich gibt. ;)

Da meine Haut im Gesicht für meine Verhältnisse gerade wirklich schlecht ist und mit sich mit nervenden Unreinheiten bemerkbar macht, möchte ich sie ganz besonders intensiv pflegen und habe mir eine klärende Maske, die Clearing Solution Mask von Dr. Jart+ aufgelegt. Ich war schon wahnsinnig gespannt auf die Masken, da ich sie zuvor schon überall auf Instagram bei asiatischen und Amerikansichen Bloggerinnen (und einigen Celebrities) gesehen habe und ich wurde nicht enttäuscht: die Maske ist der Hammer! Man sieht damit zwar ein wenig aus wie Hannibal aus Schweigen der Lämmer, aber die Maske ist so schön kalt und erfrischend, dass ich sie glatt eine halbe Stunde drauf gelassen hab (eigentlich werden 10-20 min empfohlen). :) Ich bin schon gespannt, auf die anderen Masken und werde diese definitiv in meine wöchentliche Beauty-Routine mit aufnehmen.

Wenn ich an Douglas denke, kommt mir sofort Parfüm in den Sinn – kennt ihr das? Deswegen war ich zugegeben anfangs etwas skeptisch und dachte mir, dass die Pflege-Produkte aus der eigenen Linie bestimmt total stark und überparfümiert sind. Daher habe ich für mein Gesicht intuitiv zu der Serie Douglas Naturals gegriffen. Die Produkte kommen laut Beschreibung nämlich vollkommen ohne synthetische Farb- und Duftstoffe aus und sind nur mit ätherischen Ölen parfümiert.

Hier habe ich zuerst einen beruhigenden Reinigungsschaum getestet, der speziell für gestresste Haut ist. Nach leichtem Aufschäumen, abwaschen und abtrocknen, geht es mit dem Naturals Face Serum weiter. Es zieht sofort angenehm in die Haut ein und ist die perfekte Grundlage für die Tagescreme mit Bio-Arganöl (von der ihr übrigens nur ganz wenig braucht). Für ganz trockene Stellen gäbe es dann auch noch einen Öl-Gesichtsbalsam von Dr. Jart+, den habe ich aber nur auf meiner Stirn und an meinen Ellbogen getestet, da dort meine Haut wegen der extremen Sonneneinstrahlung etwas trocken geworden ist. Als Abschluss und weil ich finde, dass die Augen oft vergessen werden, habe ich noch ein wenig von der Feuchtigkeit spendenden und leicht glättenden Augencreme aufgetragen.

    

*in Kooperation mit Douglas – Anzeige

Zu guter Letzt, damit ich noch ein wenig  frischer für meine Mädels und den Valentinstag aussehe, werde ich mir meine Nägel frisch lackieren & einen leichten Lipgloss auflegen. Beides im gleichen Mauve-Farbton, den das hübsche Lack- und Gloss-Set „Matchbox“ bereit hält. Das ist übrigens auch ein super süßes Geschenk für eure beste Freundin, Mama oder Schwester!

Ich freue mich schon auf meinen (erneuten) persönlichen Wellness-Day. Wenn ihr auch noch auf der Suche nach der richtigen Pflege seid, damit eure Haut perfekt vorbereitet ist und auf eurem Date oder süßen Abend mit eurem Liebsten strahlt, dann kann ich euch das kleine Beauty-Treatment wirklich absolut empfehlen. Außerdem sind die Produkte um einiges günstiger als ein Tag in einem teuren Spa oder Wellnes Hotel. ;)

Happy Valentines! <3

Eure Luisa
xx

Shop the products:
Peeling
Duschgel
Duschschaum
Body Lotion
Body Cream
Handseife
Handcreme
Reinigungsschaum
Klärende Maske

Gesichtsserum
Tagescreme
Augencreme
Öl-Gesichtsbalsam

Lipgloss- & Nagellack-Duo

12 Comments

  • Reply
    Celine
    9. Februar 2017 at 17:23

    Ich finde die Produkte sehen an sich schon sehr stylisch aus und wenn sie dann noch eine gute Wirkung haben: Perfekt!! ☺️Und die Farbe des Nagellacks ist wunderschön, genau mein Farbton 😇🙊
    Ich freue mich auch schon auf die nächsten Mjunik Folgen mit euch allen zusammen :)

    Alles Liebe,
    Celine

    http://ceyourgoals.com

  • Reply
    L♥ebe was ist
    9. Februar 2017 at 18:33

    hach, irgendwie schade, dass du quasi geau zum Valentinstag wieder aus Sydney abgereist bist. ich verstehe dich aber auch zu gut, denn selber mache ich mir auch nicht sonderlich viel aus diesem „Tag der Tage der Verliebten“ ;)
    bisher habe ich den 14. Februar immer mit der besten Freundin auf der Couch oder gleich mit der ganzen Mädelsclique verbracht.
    bin auch schon super gespannt, euren Vday bei Munich zu schauen – sicher eine super lustige Folge :)

    und das spaen an sich finde ich eine geniale Idee um sich einfach auch mal selbt zu verwöhnen und Liebe zu zeigen!
    viel Spaß,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      style-roulette
      23. Februar 2017 at 17:25

      Auch schön ein Valentinstag mit Mjunik :) Vielen Dank fürs Zuschauen xx

  • Reply
    Carolin
    9. Februar 2017 at 20:26

    Das ist wirklich ein toller Blogpost!
    Ich mag solche Get Ready with Me Beiträge total gerne :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com

  • Reply
    Sylvia
    10. Februar 2017 at 8:20

    Oh du erinnerst mich grad dran das ja Valentinstag ist. :D Mist. Das hätte ich total verschwitzt.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Fotografie/Lifestyle/Travel

  • Reply
    Tschok
    10. Februar 2017 at 23:27

    Ich lieeeeeebe Get ready with me Beiträge <33

    Love, Tschok
    http://www.thedetsornfactory.com

  • Reply
    Bianca
    11. Februar 2017 at 13:40

    Ich finde die Idee toll, sich am Valentinstag einen Spa-Tag zu Hause zu gönnen. Gerade für Singles ist das eine super Gelegenheit.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  • Reply
    Krissi
    12. Februar 2017 at 21:02

    Hört sich echt sehr gut und vielversprechend an. Douglas ist für mich auch eher eine Parfümerie – toll, dass sie bei den Naturals Produkten dennoch auf künstliche Duftstoffe verzichtet haben. Ich liebe zwar Beeren- und Kokosduft, aber im Gesicht will ich nicht unbedingt parfümierte, künstlich gefärbte Masken und Cremes haben. Hier ist mir Natürlichkeit und ein dafür nicht ganz so starker Duft lieber.

    Du hast mir mit diesem Post total Lust auf einen Spa-Tag in einem Wellnesscenter gemacht, wobei die Douglas Ayurveda-Produkte eine super Alternative sind. Aber gegen so eine professionelle Massage mit ätherischen Ölen hätte ich trotzdem nichts einzuwenden. <3

    Am Valentinstag werde ich übrigens nichts besonderes machen. Es ist für mich einfach ein ganz normaler (Schul)tag. Ich war aber noch nie ein großer Valentines Day Fan. Wie du sagst: Es ist doch viel schöner, seinen Liebsten mal einfach so unterm Jahr, ganz ohne besonderen Anlass, eine Freude zu machen.

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de/

    • Reply
      style-roulette
      23. Februar 2017 at 17:22

      Ach wie schön – ja so eine richtige Massage ist einfach unschlagbar, da kann selbst ein toller Spa Tag nicht ganz mithalten ;)

  • Reply
    Miss Pippi
    13. Februar 2017 at 21:45

    Toller Post.

    https://misspippisstyle.blogspot.hu



  • Leave a Reply

    Oder .

    Hinweis: Kommentare mit HTML-Code können nicht freigeschaltet werden.